Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

nachdem wir die Veranstaltung 2021 schweren Herzens absagen mussten, freuen wir uns Sie recht herzlich zum 8. Gießener Symposium Pränatale Medizin & Fetale Therapie vom 24. bis 26. März 2022 nach Marburg/Lahn einzuladen. Marburg u. a. auch, weil wir mit der Sektion für Pränatale Medizin die Standorte Gießen und Marburg, jeweils mit etwas unterschiedlichen Schwerpunkten vertreten.

Am Donnerstag wird der Schwerpunkt auf der fetalen Therapie liegen. Wir sind nun Mitglied im internationalen Konsortium zur pränatalen Behandlung der Spina bifida und möchten die aktuellen Erkenntnisse vorstellen. Neben den fetoskopischen Interventionen widmen wir uns intensiv den non-invasiven fetalen Therapien im Bereich der fetomaternalen Inkompatibilität und der fetalen Echokardiographie. Das Zusammenwirken der pränatalmedizinischen Untersuchung und medizinischen Genetik wird immer intensiver. Deshalb stellen wir dieses Thema am Freitag neben wichtigen geburtshilflichen Themen in den Fokus. Am Samstag beleuchten wir intensiv die Möglichkeiten und Grenzen der fetalen Echokardiographie.

Wir freuen uns erneut hochrangige internationale Referenten für die Vorträge gewonnen zu haben und hoffen Sie zahlreich in Marburg im März 2022 begrüßen zu dürfen.

Ihr Roland Axt-Fliedner

Giessener Symposium Programm - 2022
Kursübersicht:
Termine: 24.-26.3.2022
Ort: Congresszentrum Marburg
Anneliese-Pohl-Allee 3 | 35037 Marburg
Uhrzeit: Do: 08.50–18.15 Uhr
Fr: 09.00–19.00 Uhr
Sa: 09.00–18.00 Uhr
Gebühren:

455,00 € Gesamtteilnahme vor Ort
180,00 € Tageskarte Donnerstag/Freitag
160,00 € Tageskarte Samstag
435,00 € Gesamtteilnahme online

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Roland Axt-Fliedner
Universitätsklinikum Gießen & Marburg
Abteilung für Pränatalmedizin und gynäkologische Sonographie
Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Kongressorganisation: KelCon GmbH | Juliane Bröhl
Tauentzienstr. 1 | 10789 Berlin
Tel.: 030 – 679 66 88 59
E-Mail: j.broehl@kelcon.de

Anmeldung

Die Anmeldung zum Symposium ist bequem über das Online-Anmeldeformular möglich! Sie haben die Wahl zwischen einer Gesamtteilnahme vor Ort, Tageskarten und einer Online-Teilnahme.

Eine Stornierung Ihrer Teilnahme bitten wir der KelCon GmbH ausschließlich in schriftlicher Form mitzuteilen. Bei einer Stornierung bis Mittwoch, den 19. Januar 2022 werden die Gebühren abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 € erstattet. Ab Donnerstag, den 20. Januar 2022 kann leider keine Rückerstattung erfolgen. Eine Ersatzperson kann gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € benannt werden.

Anreise

Die nach Marburg führende Schnellstraße B3 erreichen Sie über die Autobahn A5 aus Frankfurt, über die A49 aus Kassel oder die A45 aus Dortmund. Von der B3 nehmen Sie die Ausfahrt „Marburg – Bahnhofstraße“ und fahren dann in Richtung „Innenstadt“. Nach circa 500 Metern biegen Sie rechts in die Rosenstraße ab, wo sich sowohl das Congresszentrum Marburg als auch das VILA VITA Rosenpark befinden.

Parken: Ihnen stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Parkhaus Nord (Furthstraße 6, 35037 Marburg)
  • Tiefgarage VILA VITA Rosenpark (für Teilnehmende mit Übernachtung | Anneliese-Pohl-Allee 3, 35037 Marburg)

Sponsoring & Industrieausstellung

Das 8. Gießener Symposium wird von einer Industrieausstellung begleitet. Interessierten Firmen bieten wir unterschiedliche Sponsoringmöglichkeiten mit Standflächen und Präsentationsmöglichkeiten an. Wenn Sie Interesse daran haben, die Veranstaltung mit Ihrem Unternehmen zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an die Kongressorganisation:

KelCon GmbH | Wiebke Conrad
Tauentzienstr. 1 | 10789 Berlin
Tel.: 030 – 679 66 88 57 | E-Mail: w.conrad@kelcon.de

Wir bedanken uns bei den nachfolgend genannten Industriepartnern und informieren über deren Gesamtunterstützung im Rahmen des 8. Gießener Symposiums.

  • amedes | MVZ für Labordiagnostik und Mikrobiologie Rhein-Main GmbH¹ 2.000,00 €
  • Canon Medical Systems GmbH¹ 2.300,00 €
  • Eluthia GmbH¹ 5.500,00 €
  • Eurofins LifeCodexx GmbH¹ 2.000,00 €
  • Ferring Arzneimittel¹ 2.000,00 €
  • GE Healthcare GmbH¹ 2.000,00 €
  • Genetikum® Genetische Beratung & Diagnostik¹ 4.000,00 €
  • MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum¹ 2.000,00 €
  • Medicover Genetics GmbH¹ 2.000,00 €
  • Nutricia Milupa¹ 2.000,00 €
  • PAJUNK ® Medical Produkte GmbH¹ 1.200,00 €
  • Philips¹ 2.000,00 €
  • Samsung Electronics Health Medical Equipment¹ 2.000,00 €
  • Vita 34¹ 2.000,00 €

Transparenzvorgabe
Offenlegung der Unterstützung des 8. Gießener Symposiums gemäß erweiterter Transparenzvorgabe der FSA (Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.): §20 Abs. 5, der Musterberufsordnung der Ärzte: §32 (3), der Mitgliedschaft im AKG (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen) oder mit Genehmigung zur Veröffentlichung von Unternehmen.

Es sind die Unternehmen mit Umfang und Bedingungen aufgeführt. Die Liste spiegelt keine Bilanz der Durchführungs- und Organisationskosten wider, sondern die Sponsoring- Einnahmen (Gebühren für Standbuchung, Werbemaßnahmen usw.). Die Verantwortung für die Industrieausstellung liegt ausschließlich bei der durchführenden Kongressorganisation KelCon GmbH. Eine Beeinflussung der wissenschaftlichen Tagungsinhalte durch die Industrie ist nicht gegeben.

¹ Ausstellungsstand, Nennung in Pausenpräsentation, im Programm und auf der Veranstaltungswebseite

Zertifizierung

Das 8. Gießener Symposium wurde von der DEGUM als 3-tägige Veranstaltung zertifiziert und von der Landesärztekammer Hessen wie folgt anerkannt:

 

Donnerstag, 24. März 2022: 8 Punkte
Freitag, 25. März 2022: 10 Punkte
Samstag, 26. März 2022: 9 Punkte